Back to Top

Book of Ra Online Spielen 2019


  • Book of Ra ist sexy!

    Erleben Sie die Faszination des Slot Automaten.

  • Book of Ra Variationen


    Bereits Book of Ra in der klassischen Version hat die Spieler begeistert. Die Deluxe Version kam dann mit noch mehr Animationen und Soundeffekten. Nun ist die Book of Ra Version 6 im Casino spielbar. Testen Sie es jetzt!

Category Archives: Book of Ra

Merkur-Spiele kommen wohl zurück in die Online-Casinos

Posted on   by

Die Merkur-Spiele der Gauselmann Gruppe gehören nicht nur in Spielhallen und landbasierten Spielbanken zu den beliebtesten Spielen. Auch in den Online-Casinos sind beziehungsweise gehörten sie zu den meistfrequentierten Slots. Denn im vergangenen Jahr verkündete die Gauselmann gruppe ihre Spielesammlung aufgrund von lizenzrechtlicher Probleme aus dem Online-Angebot zurückzuziehen. Der Rückzug aus dem Online-Markt kam bei den […]

Der Beitrag Merkur-Spiele kommen wohl zurück in die Online-Casinos erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.

DrückGlück startet dritte Show-Staffel im TV

Posted on   by

Alleinstellungsmerkmale bei Online-Casinos gibt es selten. DrückGlück kann da anderes von sich behaupten. Mit ihrer innovativen Casino-Show im TV konnte der Anbieter in den letzten Jahren bereits große Erfolge in Deutschland feiern. Nun startet die dritte Staffel und wird auf den Sendern Sport1 und RTL2 gezeigt. Seit Ende Januar können Zuschauer wieder live ihr Glück […]

Der Beitrag DrückGlück startet dritte Show-Staffel im TV erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.

IGA-Awards vergeben: Freude bei Mr Green Casino und William Hill

Posted on   by

Anfang Februar fand die internationale Gaming-Messe, die ICE, in London statt. Zahlreiche Aussteller aus den verschiedensten Nationen präsentierten Neuheiten und Trends der Branche. Ebenfalls werden auf der ICE in jedem Jahr auch die International Gaming Awards (IGA) verliehen. Die begehrten Preise sind ein echter Gradmesser in der Glücksspielbranche, weswegen die Vergabe der Awards auch einen […]

Der Beitrag IGA-Awards vergeben: Freude bei Mr Green Casino und William Hill erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.

Hitzigere Debatte um deutsche Glücksspiel-Regulierung

Posted on   by

Der ewige Streit zwischen den deutschen Bundesländern um die Regulierung des Glücksspiels verschärft sich. Offenbar bereiten sich Hessen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen auf einen Alleingang vor, falls die Ministerpräsidenten sich nicht bald einigen. Sie kommen voraussichtlich im März erneut zusammen, um den Zankapfel aus dem Weg zu schaffen. Der Landtag Schleswig-Holstein in Kiel, Schauplatz erhitzter Debatten […]

Der Beitrag Hitzigere Debatte um deutsche Glücksspiel-Regulierung erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.

Online Glücksspiel wird immer mobiler

Posted on   by

Das Online Casino Geschäft verlagert sich noch mehr auf mobile Endgeräte, vor allem Smartphones. Dies ist eines der Ergebnisse des neuen jährlichen Branchenreports der Firma iovation. Darin heißt es weiter, Voraussetzung für Erfolg sei mehr denn je, Kunden ein möglichst unkompliziertes Spielerlebnis zu bieten, denn die Konkurrenz werde immer schärfer. Chancen für Marktwachstum sieht der […]

Der Beitrag Online Glücksspiel wird immer mobiler erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.

Ein überdurchschnittlich erfolgreiches Jahr für Glücksspielkonzerne

Posted on   by

Pünktlich zum Jahresbeginn beginnen die Konzerne und Unternehmen der Glücksspielbranche ihre Bilanzen des letzten Geschäftsjahres offenzulegen. Die mit Spannung erwarteten Zahlen liegen zwar noch nicht von allen Branchen-Riesen vor, allerdings sind schon einige spannende Unternehmen dabei. Die Bilanzen versprechen zudem ein überdurchschnittlich erfolgreiches Geschäftsjahr 2018. Ein Blick auf die Zahlen bringt Gewissheit. Die ersten Bilanzen […]

Der Beitrag Ein überdurchschnittlich erfolgreiches Jahr für Glücksspielkonzerne erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.

Neue Trends von der Fachmesse ICE

Posted on   by

Die gerade beendete wichtigste europäische Fachmesse der Glücksspiel-Branche, die ICE in London, hat auch in diesem Jahr die wesentlichen Akteure am Markt zusammengeführt und einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen geboten. Die Hersteller präsentierten eine Fülle neuer Spiele und technischer Innovationen. Auffälliger Trend war für Branchenexperten, dass die Bedeutung von Sportwetten deutlich zunimmt. Eine Ansicht […]

Der Beitrag Neue Trends von der Fachmesse ICE erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.

Neuer Lara Croft Slot in Planung

Posted on   by

Wie aus offiziellen Quellen von Microgaming bekannt wurde plant der Software Riese mit seinem Partner Square Enix zur Feier des 15-jährigen Jubiläums einen neuen Slot mit der Action Heldin. Mit der Erneuerung der bereits lange bestehenden Partnerschaft der beiden Firmen erwartet die Fangemeinde nun einen Videoslot der Superlative mit dem der große Erfolg in der Vergangenheit nicht nur weitergeführt, sondern noch gesteigert wird.

Portrait Microgaming.

Microgaming und Square Enix setzen die Zusammenarbeit mit dem neuen Tomb Raider Slot fort.

Die Vertragsverlängerung zwischen Microgaming und Square Enix ist offiziell unter Dach und Fach. Die Exklusivvereinbarung ist somit eine der ältesten Markenbeziehungen in der Branche, die vor mehr als 15 Jahren geschlossen wurde. Sie begann als Microgaming im Jahr 2004 mit Lara Croft: Tomb Raider ™ den ersten lizensierten Markenslot der Branch auf den Markt brachte. Nach dem spektakulären Erfolg und der Popularität dieser brachenweit ersten Zusammenarbeit entwickelte Microgaming 2008 eine Fortsetzung mit Tomb Raider: Secret of the Sword ™. Die Spieler wurden auf die abenteuerliche Suche eines legendären Schwertes geschickt.

Neuer Lara Croft Titel erscheint dieses Jahr

In dem neuen Slot sollen die Spieler auf eine neue Herausforderung treffen, auf der sie alte Spuren finden und neue Entdeckungen machen werden. Der Markenslot wird von den Triple Edge Studios entwickelt, einem unabhängigen Studio, das exklusive und hochwertige Inhalte exklusiv für Microgaming bereitstellt. Die Fans der Figur Lara Croft konnten ihre Heldin im vergangen Jahr auch wieder im Kino bestaunen die nach der US-amerikanischen Schauspielerin Angelina Jolie diesmal im Film mit dem Titel Tomb Raider von der Schauspielerin Alicia Vikander verkörpert wurde.

“Wir freuen uns sehr, die Erneuerung unserer historischen Partnerschaft mit Square Enix ankündigen zu können, um ein neues Online Slotspiel von Lara Croft zu entwickeln, das die enorme Popularität der Marke in der Gaming Branche im Film und darüber hinaus ehrt. In 2019 ist unser 15-jährignes Jubiläum mit der Marke und wir planan den beispiellosen Meilenstein mit einer Welle großer Entdeckungen an einem beeindruckenden Stand auf der ICE zu feiern.”Andrew Clucas , Chief Operating Officer von Microgaming

Lara Croft ist eine der bekanntesten und beliebtesten Figuren der Welt. Das erste Tomb Raider Spiel wurde im Oktober 1996 veröffentlicht. Seitdem hat das Franchise über 67 Millionen Einheiten verkauft und Lara Croft zur meistverkauften Video Heldin gemacht. Die Ikone der Popkultur hat sich seitdem in einer Serie von Filmen, Waren und durch eine exklusive Entwicklungspartnerschaft mit Microgaming in Form eines Online Slots zu einem Phänomen entwickelt. Die Figur Lara Croft wurden von Toby Gard erfunden. Er war damals beim Software Hersteller Core Design in England angestellt. Er war auf der Suche nach Alternativen zu den üblichen Helden-Figuren. Lara Croft wurde somit als ein neuer weiblicher Helden-Typus erdacht, innerlich gefasst, cool, stets mit der Oberhand über die Situation. Keineswegs sollte die Figur laut Gard jedoch auf reinen Sexappeal basieren und auf ein weibliches Erscheinungsbild reduziert werden. Das für den ersten Teil ausgewählte Ägyptensetting und rund um die archäologische Schatzsuche sollte sich als prägend für die weiteren Teile der Abenteuerreihe erweisen.

“Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Microgaming , um ein weiteres erfolgreiches Marken-Online Slotspiel zu entwickeln. Nachdem mit Lara Croft: Tomb Raider im Jahr 2004 die branchenweit erste Marken Slot-Partnerschaft eingeleitet wurde und mit Tomb Raider: Secret oft he Sword ™ weitergeführt wurde. Wir freuen uns darauf ein actiongeladenes Lara Croft Abenteuer in die iGaming Welt einführen zu können und sind voller Vorfreude auf die große Vorstellung bei der ICE 2019.”Janet Swallow, Vice President of Licensing at Square Enix West

Die Spielreihe schrieb Geschichte

So brachte der Softwareentwickler Core Design 1995 den erstem Teil der Tomb Raider Reihe für den PC und die Konsolengeneration um PlayStation 1 und den Sega Saturn auf den Markt. Vertrieben wurde das Spiel durch den renommierten Softwarepublisher Eidos Interactive, der auch für andere bekannte Spieltitel wie Deathtrap Dungeon, die Championship Manager Serie,  Pandemonium bis hin zu Titeln wie Deus Ex und Just Cause verantwortlich ist. Im Zuge dessen setzten Nachfolgetitel der Serie wie Tomb Raider II im Jahr 1998, erweiterte Neuauflagen des ersten Teils bis hin zu jüngeren Inkarnationen der Reihe auf der neusten Konsolengeneration die Erfolgsgeschichte fort und erwiesen sich als prägend für das gesamte Genre des Action-Adventures.

Die Fans der legendären Abenteuerin können sich auf eine völlig neue Herausforderung mit Lara Croft freuen. Der neue Titel wird in diesem Jahr dem preisgekrönten Portfolio von Microgaming hinzugefügt. Auf der ICE Totally Gaming 2019 beabsichtigt Microgaming den neuesten Lara Croft Slot und den offiziellen Titel des Spiels sowie weitere Einzelheiten zu enthüllen.

Der Beitrag Neuer Lara Croft Slot in Planung erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.

Betsoft mit irrem Video-Slot Max Quest

Posted on   by

Online-Casinos boomen seit Jahren. Das Angebot von Video-Slots ist bei den meisten Online-Casinos gigantisch – und wird zudem stetig erweitert. Die meisten Slots sind dabei klassisch ausgerichtet. Das bedeutet, es existieren mehrere Spielwalzen mit einer bestimmten Anzahl an Gewinnlinien und häufig einem Bonus-Feature sowie Freispielen. Bei Spielern sind einige Video-Slots besonders beliebt, weswegen es schwierig ist, neue Games zu etablieren. Der Spieleentwickler Betsoft betritt nun aber neue Pfade und veröffentlicht mit „Max Quest: Wrath of Ra“ eine revolutionäre Spieleneuheit.

Das Titelbild des Video Slots Max Quest - Wrath of Ra.
Mit „Max Quest: Wrath of Ra“ ist ein revolutionärer Video-Slot auf den Markt gekommen. (©Bildquelle)

Action anstelle von Walzen

Die Glücksspielbranche boomt. Welcher Anbieter der Konkurrenz voraus und insgesamt am Ball bleiben möchte, sieht sich gezwungen, sein Spielangebot stetig zu erweitern. Die Spieleentwickler sind daher gefordert, immer neue Spielkonzepte zu entwerfen, um die hohe Nachfrage – auch nach Innovationen – bedienen zu können. Der Spieleentwickler Betsoft hat nun die Zeichen der Zeit erkannt und veröffentlicht mit seinem neusten Video-Slot „Max Quest: Wrath of Ra“ einen echten Spiele-Revoluzzer.

Das neue Spiel kombiniert die Spannung eines klassischen Video-Slots mit den actiongeladenen Elementen eines Ego-Shooters. Bereits beim Start des Hybriden aus PC-Spiel und Glücksspiel-Slot fallen die enormen Unterschiede auf: Anstatt wie bei herkömmlichen Slots den Einsatz sowie die Anzahl an Gewinnlinien festzulegen, erstellt man zunächst einen eigenen Avatar inklusive eines Spielernamens – ganz im Stile eines Klassischen Ego-Shooters oder Rollenspiels. Anschließend wird ein Raum gewählt, in dem dann der Kampf, also das Spiel, gestartet wird.

Ziel des Games ist es, ähnlich der klassischen Video-Slots wie „Book of Ra“, die seltenen und kostbaren Schätze des alten Pharaos Ra zu entdecken. Allerdings begibt man sich als Spieler nicht über verschiedene Walzen oder Linien auf die Suche, sondern der Avatar befindet sich auf einer Plattform. Auf dieser Spielfläche muss er nun gegen eine gigantische Anzahl gruseliger und gefährlicher Kreaturen ankämpfen – ähnlich wie es bei einem Ego-Shooter der Fall ist.

Wichtig zu wissen:

Pro Spielrunde werden keine Einsätze platziert. Anders als in herkömmlichen Video-Slots kauft sich der Spieler in „Max Quest: Wrath of Ra“ vor dem Start in eine Runde ein. Der Einkaufsbetrag lässt sich vor Beginn der Runde festlegen. Je höher der Einkaufswert, desto höher können auch die Gewinne in der Spielrunde ausfallen.

Aufgaben erledigen und Gegner zerstören

Was ist die Hauptaufgabe in einem klassischen Ego-Shooter? Richtig, vernichte den Feind! Ebenso stellt sich die grundsätzliche Hauptaufgabe für den Spieler bei „Max Quest: Wrath of Ra“ dar. Ziel der einzelnen Level ist es immer, möglichst viele Ungeheuer zu vernichten. Der Zocker kann ebenso wie bei klassischen Ego-Shootern verschiedene Waffen wählen, die wiederum je nach Einsatzhöhe vor der Runde eingekauft werden können.

Durch die Vernichtung gruseliger Gegner können Schatztruhen mit einem jeweils unterschiedlichen Wert gewonnen werden. Sie enthalten weitere Waffen, die entsprechend des Schatztruhenwertes unterschiedlich stark und effektiv sind.

Die Bedeutung dieses Features wird deutlich, schaut man sich die gegnerischen Einheiten näher an. Denn nicht jedes Ungeheuer lässt sich mit jeder beliebigen Waffe gleichschnell vernichten. Der Spieler nimmt also durch seine Auswahl der Waffe unmittelbar Einfluss auf das Spiel. Zur Auswahl stehen übrigens Klassiker wie eine Shotgun, verschiedene Maschinengewehre, eine Plasma-Kanone oder sogar Handgranaten.

Des Weiteren kann sich der Spieler an für die Spielrunde vorgegeben Quests, also Spielaufgaben orientieren. So wird beispielsweise verlangt, dass der Spieler eine bestimmte Anzahl an Schatztruhen einsammelt oder ein bestimmtes Ungeheuer besonders häufig umlegt. Werden eine oder mehrere Quests in einer Spielrunde erfolgreich abgeschlossen, warten kostbare Belohnungen auf den Spieler. Ebenfalls erhält man zusätzliche Erfahrungspunkte, mit denen der Level des eigenen Avatars erhöht werden kann – ganz im Stile klassischer Rollenspiele für die Konsole.

Multiplayer-Version und ein Leaderboard garantieren noch mehr Spaß

Der Hybrid aus Gaming und Video-Slot bietet zudem ein Leaderboard an. Die erreichten Erfahrungspunkte sind hier ebenfalls hilfreich. Die erfolgreichsten Spieler auf dem Leaderboard erhalten als Belohnung zusätzliche Preise. Es lohnt sich also, dort einen Blick hinaufzuwerfen.

Speziell die besten Spieler können sich hier über lukrative Gewinne freuen. Diese können aber nicht nur von den besten Spielern am Leaderboard erzielt werden, sondern jeder Zocker kann tolle Gewinne einfahren. Jeder vernichtete Gegner bringt nämlich Geld. Wie lohnenswert ein Abschuss war, wird dem Spieler direkt auf dem Spielfeld angezeigt.

„Max Quest: Wrath of Ra“ hält für die Gamer außerdem noch eine Multiplayer-Version bereit, die weiteren Spaß garantiert. Insgesamt können sich bis zu fünf Spieler zusammenschließen und gemeinsam ins Abenteuer starten. Nur mit taktischer Raffinesse und Unterstützung für den Mitspieler lassen sich dadurch die schaurigsten Ungeheuer vernichten.

Fazit: ein Spiel für alle Gaming-Nerds!

Eines ist klar: „Max Quest: Wrath of Ra“ steht für eine neue Generation Video-Slots. Hybriden zwischen klassischen Walzen-Games und actionreichen Ego-Shootern sind ein großartiger Schritt in Richtung Zukunft und ohne Frage ein Quantensprung in der Spieleentwicklung.

Zocker auf der ganzen Welt dürfen sich über spannende Abenteuer freuen. Die Auszahlungsquote des Hybriden ist mit rund 96 Prozent klassisch gehalten. Neben dem Desktop wird „Max Quest: Wrath of Ra“ künftig auch auf dem Tablet oder dem Smartphone gespielt werden können. Es gibt für Zocker also kaum Einschränkungen. Daher sagen wir: Auf ins Gefecht!

Der Beitrag Betsoft mit irrem Video-Slot Max Quest erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.

Dem Ocean Resort Casino droht das Aus

Posted on   by

Die Neueröffnung eines Mega-Casinos im Sommer 2018 war gedacht, um Atlantic City wirtschaftlich anzukurbeln und der Stadt den Glanz alter Tage zurückzubringen. Stattdessen steht das luxuriöse Ocean Resort Casino scheinbar schon nach sechs Monaten vor dem Aus. Schlechte Umsatzzahlen sollen der Grund sein. Wie ist der aktuelle Stand bei dem 2,4 Milliarden US-Dollar-Projekt?

Das Ocean Resort Casino in Atlantic City
Das Ocean Resort Casino in Atlantic City (New Jersey/USA) wurde mit einem großen finanziellen Einsatz neu eröffnet.

Großer finanzieller Einsatz

Bruce Deifik, Geschäftsführer der Investoren-Konsortiums AC Ocean Walk-Group, die hinter dem Ocean-Projekt stehen, ist ein in vielerlei Hinsicht besonderer Mann – vor allem in der Selbstbetrachtung. Er ist aber vor allem ein finanzstarker Investor, der das ehemalige Revel Casino Hotel in Atlantic City Anfang des Jahres 2018 gekauft und bis zur Neueröffnung im Juni 2018 mit großem finanziellen Aufwand saniert und renoviert hatte. Satte 229 Millionen US-Dollar investierte Bruce Deifik in das Projekt.

Geld scheint allerdings eine untergeordnete Rolle bei dem Großinvestor zu spielen. Schließlich hat er im Hotel- und Casino-Komplex keine Kosten und Mühen gescheut. Besucher aus aller Welt finden in den rund 1.400 Zimmern und Suiten des Oceans Platz, können in den zahlreichen Restaurants schlemmen und genießen, sich vom umfassenden Unterhaltungs- und Showangebot berieseln lassen und natürlich ihr Glück im gigantischen Casino-Bereich testen. Über 2.000 Automaten und mehr als 100 Spieltische lassen den Rubel rollen.

Zumindest war so der ursprüngliche Plan des Unternehmers. Das Ocean als höchstes Gebäude der Stadt sollte dem Glückspielparadies vergangener Tage wieder zu neuem Glanz verhelfen und gleichzeitig auch die regionale Wirtschaft ankurbeln. Doch nach nur sechs Monaten Betrieb scheint die Realität eine ganz andere zu sein. Es verhärten sich die Gerüchte, dass die Investition von Bruce Deifik ein Fehlschlag war und die Zahlen im negativen Bereich liegen.

Wer ist eigentlich Bruce Deifik?:

Der 64-jähriger Bruce Deifik hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in Las Vegas einen Namen als rastloser Unternehmer-Hai gemacht. Neben seiner Tätigkeit bei der Greenspun Corp. Mediengruppe mit Sitz in Nevada ist er auch Anteilseigner der MMA-Liga Professional Fighters League, früher World Series of Fighting, bekannt. Des Weiteren gehört er zu der Investorengruppe der Lucky Silver Casinos, zu denen das Golden Tiki, Silver Nugget sowie Lucky Club Casino und Hotel gehören. Seiner eigenen Aussage nach hat Bruce Deifik die ersten zehn Millionen US-Dollar für das Ocean-Projekt freigegeben, ohne jemals die Anlage vor Ort gesehen zu haben, geschweige denn in Atlantic City gewesen zu sein.

Schlechte Zahlen nähren Verdacht auf Krise

Mit Schätzungen ist es so eine Sache. Wurden die Verantwortlichen des Projekts kurz vor der Neueröffnung noch zitiert, dass der Umsatz des gigantischen Hotel und Casino-Komplexes im ersten Steuerjahr Schätzungen zufolge 384,6 Millionen US-Dollar betragen soll – netto wohl bemerkt –, zeichneten die ersten veröffentlichten Gewinnzahlen der insgesamt neun Casinos in Atlantic City für das dritte Quartal 2018, dem ersten für das Ocean-Projekt, ein deutlich negativeres Bild.

Die Umsätze im Glücksspielsektor sind an der US-amerikanischen Ostküste zwar durch den Mega-Komplex deutlich angestiegen. Effektiv blieb allerdings nur ein Reingewinn von 1,4 Millionen US-Dollar hängen, ein vergleichsweise geringer Wert, der selbst von den deutlich kleineren Casinos der Stadt getoppt wurde. Es scheint also, dass die ursprünglichen Vorstellungen von Ocean-Hauptanteilseigner Deifik und die Realität deutlich auseinander gehen. Vor allem wenn man bedenkt, dass der Kauf des Mega-Komplexes erst durch zwei Überbrückungskredite möglich gemacht wurde:

  • 122,5 Millionen US-Dollar kamen von der in New York ansässigen Luxor Capital-Gruppe
  • 110 Millionen US-Dollar steuerte die JPMorgan Chase Bank per Kredit bei. Unmittelbar vor der Neueröffnung am 04. Juni wurde dieser Kredit durch einen neuen, 175 Millionen US-Dollar starken Kredit von der JPMorgan Chase Bank abgelöst, der allerdings offiziell an die Deifik Family Partnership ging.

Diese am ehesten mit einer deutschen Kommanditgesellschaft ohne Vollhafter zu vergleichenden Partnerschaft läuft ausschließlich auf die beiden Bürgen Nancy Deifik und Bruce Deifik. Das bedeutet im Klartext, dass die schwierigen Zahlen auch den Geschäftsführer Deifik direkt unter Druck setzen. Dieser Zustand ist auch ausschlaggebend für eine im letzten Jahr eingereichte Klage von Joseph Morrisey, der ehemalige Geschäftsführer des Ocean Resort Nachtklubs HQ2.

Streit geht vor Gericht

Im Streitfall geht es um den Vorwurf von Morrissey an Deifik, dass dieser ihn nur gefeuert habe, damit er nicht an die ihm laut Management-Vertrag und aufgrund der Finanzierungsunterstützung des Gesamtprojektes zustehenden Anteile am Club komme. Die Klageschrift beanstandet, dass Morrisseys rechtmäßige Ansprüche nicht bei den Darlehensverhandlungen mit der JPMorgan Chase Bank berücksichtigt wurden. Die fristlose Kündigung Morrisseys sei von Deifik ausschließlich aus Eigeninteresse in Gang gesetzt worden.

Vorwurf der Anwälte von Joseph Morrisey:

Bruce Deifik sei aktuell auf der Suche nach einem neuen Käufer für den Ocean-Komplex. Deswegen versuche Deifik Eigentumsanteile am Ocean-Projekt von anderen zu erwerben, damit einem ganzheitlichen verkauf nichts im Wege stehe.

Morrissey verlangt Vertragsbruchs, Verleumdung und weiteren Anschuldigungen satte 25 Millionen US-Dollar Entschädigung sowie die gerichtliche Festsetzung, dass seine Ansprüche denen der JP Morgan Chase Bank vorgezogen werden.

Der Fall Morrissey ist aber nicht der einzige Hinweis, dass es um das Ocean-Projekt schlecht bestellt ist. Auch mehrere Bauunternehmen, die an der Neueröffnung des Hotel und Casino-Komplexes beteiligt waren, erheben vor Gericht Ansprüche gegenüber der von Deifik geleiteten Ocean-Gruppe. Während einige Klagen der Bauunternehmen bereits abgewiesen wurden, stehen allerdings immer noch Pfandrechte mit einem Streitwert von insgesamt 1,1 Millionen US-Dollar im Raum.

Große Ankündigungen verpuffen

Anfang des Jahres 2018, kurz nach der Übernahme des Mega-Projektes, ließ Geschäftsführer Bruce Deifik noch medienwirksam verlauten, dass er keinen Zweifel habe, den Hotel und Casino-Komplex wieder in erfolgreiche Zeiten zu führen und es besser zu machen, als es seine Vorgänger gemacht hatten. Diese hätten einen miserablen wirtschaftlichen Plan gehabt und außerdem nicht die passenden Voraussetzungen, wie er sie habe. Das Ocean Resort würde zu einem der weltbesten Hotel-Casinos werden.

Nur etwas mehr als sechs Monate nach diesen markigen Sprüchen scheint die Situation aber eine ganz andere zu sein. Zwar dementiert Deifik jegliche Verkaufsgerüchte, die laufenden Gerichtsverfahren und Informationen, die direkt aus Atlantic City kommen, lassen aber etwas anderes vermuten. Die Entwicklungen um das Ocean Resort Casino bleiben spannend und werden sicherlich noch die eine oder andere Überraschung parat halten.

Der Beitrag Dem Ocean Resort Casino droht das Aus erschien zuerst auf BesteOnlineCasinos.co.